Zurück zu Unser Verein

Segelflug

Segelfliegen ist die wohl ursprünglichste Art sich in der Luft zu bewegen. Für manche ist das Segelfliegen der Einstieg in den Flugsport, zumal dieser Sport bereits im Alter von 14 Jahren begonnen werden kann. Die meisten jedoch, die einmal eine Ausbildung als Segelflieger gemacht haben, bleiben bei dieser Art sich lautlos über schöne Landschaften zu bewegen. Das Segelfliegen im Aero-Club Hodenhagen ist jedoch nichts für Eigenbrötler. Gerade in dieser Sparte ist unbedingter Teamgeist gefragt; alleine wird keiner seinen Segler in die Luft bekommen. Zahlreiche Aktivitäten auch weit außerhalb des eigenen Flugplatzes zeichnen diese Sparte aus.

Die Wartung und Instandsetzung der Flugzeuge wird im Team von den Mitgliedern selbst durchgeführt. Das macht die Segelfliegerei zwar zu einem zeitintensiven, dafür aber sehr kostengünstigen Hobby.

Die Segelfluggruppe im Aero-Club Hodenhagen führt natürlich auch ganzjährig eine Ausbildung zum Flugzeugführer durch. Flugzeuge sowie Fluglehrer stehen ausreichend zur Verfügung. Interessenten sind jederzeit willkommen einmal ein Wochenende in der Segelfluggruppe des Aero-Clubs Hodenhagen zu verbringen und natürlich auch einen Schnupperflug mit Fluglehrer zu machen.

Ausbildung

Umweltfreundlich und lautlos nutzt der Segelflieger die Energie, die von der Sonne kommt. So können bei gutem Wetter Flüge von mehreren Stunden Dauer durchgeführt werden. Streckenflüge über mehr als 500 km sind hierbei keine Seltenheit. Man kann jedoch auch „nur“ fliegen, um den herrlichen Blick aus der Vogelperspektive und die Freiheit der Bewegung in drei …